NUSUM – Fashion made in Germany


marie_nusum

Nusum02

NUSUM00

Nusum04

Nusum03
coat. Nusum “Linda- Clare” available here | dress & heels. ZARA | bag. MANGO | rings. H&M

Nusum -I am now. Bang on this moment.

Once upon a time there was a young lady standing on the catwalk, smiling and receiving two prices at the same time for the best graduate collection that was just shown. Realising that this all was still in front of me at that time somehow scared me. Knowing to be the next generation of graduates, following in the steps of such great now-called designers whose collections seemed unapproachable was a formidable thought. One year later I realised that if you just believe in yourself and your talent, your halfway there. There´s nothing else you must know except the love and ambition you need to have inside to be able to design.

Now, almost three years later I met her again in her very own showroom in the Hochallee 118 in Hamburg. Seeing that she is actually living the dream has made a huge impression on me. As you know I was able to already see the new collection during an event a few weeks ago and I was totally taken by the LINDA-CLARE coat that I am wearing on the pictures. The perception of the environment it’s proportions and chromaticity are all essential for new designs. So are feminine silhouettes that embody power and a sense of calm. NUSUM stands up with amazingly feminine shapes and a uniqueness that is almost bewitching. Her collections are produced totally fair in middle-class sewing rooms in Germany. Always by her side is her sister Liesbeth, her manageress Tessa as well as Sissi who is responsible for the sale and distribution and last but not least Ulli who is in charge of Nusum’s marketing. Hand in hand they are now working on her dream in her Hamburg showroom every single day. I feel so honored to share Lotta’s story here with you and to introduce NUSUM to you. When I started writing this section here all I wanted for it was to be worthy of NUSUM. On point. Just like the label itself.

 

NUSUM – Ich bin jetzt. Genau richtig in diesem Moment.

Es war ein mal eine junge Frau, die lächelnd auf dem Laufsteg stand und gleich zwei Preise auf einmal für die beste Abschlusskollektion entgegennahm, die soeben gezeigt wurde. Begreifend, dass mir all dies zu diesem Zeitpunkt noch bevorstand, bereitete mir Angst. Wissend, dass man die nächste Generation von Absolventen sein und in die Fußstapfen derer treten wird, die sich von nun an Designer nennen dürfen. Designer, deren Kollektionen unnahbar schienen, das war ein respekteinflößender Gedanke.Ein Jahr später realisierte ich, dass, wenn man nur an sich und das Talent, was einem mitgegeben wurde glaubt, dann hat man es schon fast geschafft. Es gibt nichts, was man sonst wissen müsste, außer die Liebe und den Ehrgeiz, den man in sich tragen muss, um designen zu können.

Jetzt, fast drei Jahre später, traf ich sie wieder. In ihrem eigenen Showroom in der Hochallee 118 in Hamburg. Zu sehen, dass Lotta ihren Traum hat wahr werden lassen, hat einen großen Eindruck auf mich gemacht. Wie ihr wisst, durfte ich die neue Kollektion ja bereits vor wenigen Wochen im NUSUM Showroom bei einem Event sichten und besonders angetan hat es mir da der LINDA–CLARE Mantel, den ich auf den Bildern trage. Die neue Kollektion wird dominiert von femininen Silhouetten, die Ruhe und zugleich Kraft ausstrahlen. Im Vordergrund der Designs steht die Wahrnehmung der Umwelt, ihrer Proportionen und Farbigkeit. NUSUM überzeugt mit geradlinigen Schnittführungen und einer Einzigartigkeit, die fast schon verzaubernd wirkt. Produziert wird alles ganz „fair“ in mittelständischen Nähereien in Deutschland. Zusammen mit ihrer Schwester Liesbeth, ihrer Schnittdirektrice Tessa, Sissi, die sich um den Vertrieb kümmert und Ulli, die für das Marketing bei NUSUM verantwortlich ist, arbeitet Lotta nun täglich für ihren Traum in dem Hamburger Showroom. Für mich persönlich ist es daher eine Ehre, euch hier und heute NUSUM vorzustellen. Als ich anfing, diesen Abschnitt hier zu schreiben, war alles was ich wollte, diesen NUSUM-würdig zu schreiben. Auf den Punkt. Genau so wie das Label selbst.

x&hugs

 

 

3 Comments

Leave a Comment